Datum: 04.06.2022
Uhrzeit: 14:00 – 20:00
Ort: Britzer Garten

Das europäische Kulturfestival BABYLON EUROPA lädt herzlich dazu ein, sich am Pfingstwochenende eine kulturelle Auszeit in Berlins grüner Stadtoase zu nehmen. Im Britzer Garten lassen sich 12 europäische Musik- und Performance-Acts auf ein besonderes Abenteuer ein, indem sie kollaborativ und spartenübergreifend ein gemeinsames Programm ins Leben rufen, welches Pantomime auf Jazz und Electro-Pop auf Tanz treffen lässt und Europa als Kulturgemeinschaft vereint.

BABYLON EUROPA präsentiert am 4. Juni von 14:00 – 20:00 Uhr ein Programm, das sich von einer Show auf der Freiluftbühne über den ganzen Park erstreckt.

Der bunte Strauß der europäischen Kulturvielfalt reicht von italienischen Canzoni der 50er, 60er und 70er-Jahre mit der Band … e la luna? über den wilden und unberechenbaren Sound zwischen Volksmusik, klassischer Komposition und elektronischer Instrumentierung der finnischen Musikerin Amandaid, Performances für Groß und Klein des u. a. aus dem Cirque du Soleil weltbekannten slowakischen Clowns und Mimen Juraj Benčík, dem für seine energiegeladenen Auftritte legendären Vasko Atanasovski Trio aus Slowenien, bis zum tanzbaren Repertoire der Balkan-Jazz-Band Hét Hat Club aus Budapest, die musikalische Traditionen aus Siebenbürgen, Serbien, Bulgarien und Mazedonien mit Jazz, Hip Hop, Latin-Rhythmen und Klängen der 80er und 90er-Jahre vereint.

BABYLON EUROPA ist ein Projekt von EUNIC Berlin und wird kuratiert und produziert von buero doering – Fachhandel für Ereignisse GmbH. Die Veranstaltung entsteht mit freundlicher Unterstützung der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland, von Grün Berlin und der DGGL.

Gastgeber:innen von BABYLON EUROPA 2022 sind: Bulgarisches Kulturinstitut Berlin, České centrum Berlín – Tschechisches Zentrum Berlin, Collegium Hungaricum Berlin, Camões Berlin Portugiesisches Kulturzentrum, Finnland-Institut in Deutschland – Suomen Saksan-instituutti, Institut français Berlin, Istituto Italiano di Cultura Berlino – Italienisches Kulturinstitut Berlin, Österreichisches Kulturforum Berlin, Slowakisches Institut in Berlin, SKICA Berlin – Slowenisches Kulturzentrum Berlin, Vertretung von Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin und das Yunus Emre Institut – Türkisches Kulturzentrum.

Eingang: Eingang Sangerhauser Weg oder Mohriner Allee
Tickets: In den regulären Eintrittspreisen des Britzer Gartens inbegriffen

Mehr Infos auch auf  www.buero-doering.de/babylon-europa

Im Rahmen der französischen EU-Ratspräsidentschaft präsentiert das Institut français Deutschland in Partnerschaft mit EUNIC Berlin am gleichen Tag und ebenfalls im Britzer Garten die von dem französischen Kollektif Fetart kuratierte Ausstellung „Nature Future – Junge europäische Fotografie“. Mehr zu diesem Projekt und zu der künstlerischen Verbindung zu Babylon Europa finden Sie in unserem kommenden Newsletter.

Back to Top